Planungen für 26. und 27. März

Liebe Freunde der Alpakashow Alsfeld, liebe Alpakazüchter,

wir planen die Alpakashow wieder für das letzte Märzwochenende, den 26. und 27. März 2022 in den Hessenhallen.

Die Bedingungen, unter denen wir eine Nationale Alpakashow abhalten können, sind heute noch nicht gänzlich abzusehen. Die Planung geht dahin, auch eine Besuchershow zu machen. Ob für Besucher und Aussteller für den Eintritt in die Hallen 2 G oder 3 G gilt, ist noch nicht abzusehen.

Vorsorglich haben wir bereits vor einigen Wochen Kontakt mit dem Amtsveterinär von Alsfeld aufgenommen. Es ergibt sich gegenüber den Gesundheitsbescheinigungen aus den vorherigen Jahren einen gravierenden Unterschied: Alpakas fallen unter die Blauzungenverordnung!

Sollten Alpakas aus Blauzungenrestriktionsgebieten (Sperr- oder Beobachtungsgebiete) kommen, so müssen diese zwingend geimpft sein! Bitte bedenkt, dass sich diese Gebiete immer wieder verändern können und sicherheitshalber ist zu prüfen, ob ihr euer Showteam grundsätzlich gegen Blauzunge (BTV8 und evtl. BTV4) impfen lasst. Wessen Gebiet heute blauzungenfrei ist, kann nächste Woche schon wieder in ein Sperrgebiet fallen. So viele Alpakashows mussten schon abgesagt werden, wenn wieder in einem Gebiet ein Blauzungenfall aufgetreten ist. Sind die Alpakas mit dem Impfstoff (kein Lebendimpfstoff!) geimpft, dürfen Sie deutschlandweit verbracht werden.  Blauzungenkrankheit | Tierseucheninfo (niedersachsen.de)

          https://www.fli.de/fileadmin/FLI/Images/Tierseuchengeschehen/Blauzungenkrankheit/2021/Map_BTV_D_2021-07-22.jpg

 

Wichtig ist dabei zu wissen, dass es sich um eine Doppelimpfung handelt und die Alpakas müssen 60 Tage (also spätestens bis Mitte Januar 2022) beide Impfungen von eurem Tierarzt erhalten haben (Impfbescheinigung des Tierarztes!) Deshalb zeitnah mit euren Tierärzten sprechen und den Impfstoff bestellen!

Bitte seid weitsichtig! Tatsächlich durften sogar sehr kranke Alpakas nicht mal mehr in die Universitätsklinik Giessen aus BTV Sperrgebieten verbracht werden. Wir müssen dazu über gehen, Alpakas gegen BTV 8und 4 zu impfen. Dann können wir weiter Shows machen, da Alpakas deutschlandweit verbracht werden dürfen.

Auf der Jahreshauptversammlung des AAev haben mehrere Züchter darüber berichtet, dass sie keinerlei schlechte Erfahrungen mit dem Impfstoff gemacht haben. Aus unserer Sicht ist dies nachvollziehbar, denn das Blauzungenvirus an sich hat auf die Gesundheit unserer Tiere so gut wie keinen Einfluss, somit ist dies bei einem „Totimpfstoff“ mit BTV8/4 auch nicht zu befürchten.

Des Weiteren gibt es keine weiteren Einschränkungen oder Testpflichten!!! Das ist die beste Nachricht!!!

Im Hotel zur Schmiede haben wir bereits Zimmerkontingente geblockt, Tel.: 06631-793830

Beste Grüße

Stefan Bauer und Petra Borrmann

By |2022-02-07T17:37:11+00:007. Februar 2022|