Wichtige Informationen zur Alpakashow Alsfeld am 30.und 31.03.2018

Liebe Alpakazüchter!

Aufgrund eines Zufallsbefundes (es betrifft Blauzunge BTV 8 und evtl auch BTV4) in einem Schlachthaus bei Rastatt, bei einer einzigen Kuh, haben wir leider in Deutschland ein Restriktionsgebiet für die Tierverbringung, welches ihr in der Karte sehen könnt. Das Blauzungenvirus wird nicht von Tier zu Tier übertragen, sondern alleine durch Gnitzen, das sind kleine Stechmücken. Das Virus ist für Menschen völlig harmlos. Inwieweit Alpakas überhaupt zu den betroffenen Tierarten gehören, muss abgeklärt werden. Der zuständige Amtsveterinär von Alsfeld ist erst ab Januar erreichbar.

Alsfeld liegt außerhalb des Restriktionsgebietes und natürlich können auch alle Züchter außerhalb des Restriktionsbereiches mit ihren Tieren an der Show teilnehmen (Zeugnis des eigenen Amtsveterinärs erforderlich).

Ob Alpakas aus dem Restriktionsgebiet teilnehmen können, ist zur Zeit fraglich und da brauchen wir die Angaben unseres zuständigen Veterinärs.

Die Alpakashow Alsfeld ist eine Vlies- und Tiershow und das ist die wirklich gute Nachricht, dass alle Züchter in Deutschland mit ihren Vliesen in jedem Fall an der Alpakashow Alsfeld teilnehmen können.

Wir halten euch auf  dem Laufenden, sobald Stefan Bauer mit dem Amtsveterinär von Alsfeld eine Lösung für die Restriktionsgebiete erarbeitet hat.

Wir wünschen allen Besuchern und Züchtern eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr

Euer Showteam

Stefan Bauer, Almuth Becker, Georg Wirtz, Rainer Frenkel und Petra Borrmann

 

By |2018-12-21T09:42:42+00:0021. Dezember 2018|