Steve Ridout ist Richter auf der Alpakashow Alsfeld 2017

Wir freuen uns sehr, den internationalen Richter Steve Ridout auf unserer Show begrüßen zu können. Am Samstag wird Steve vormittags die Vliese richten und mittags geht es dann mit der Prämierung der besten Zuchttiere weiter. Auch der Sonntag steht ganz im Zeichen der Bewertungen unser Alpakas.

Steve Ridout ist mit seiner Frau Susen, Eigentümer von Wildflower Alpacas in Australien und züchtet seit 1998 Huacaya- und seit 10 Jahren auch Suri-Alpacas in der westlichen Region des Landes. Seit 2000 hat er sich als Ring Steward auf den großen Shows Australiens ein Überblick über die Zucht verschaffen können und beendete seine Ausbildung als Alpaka Show- und Vliesrichter im Jahre 2005.

Steve bildet sich ständig weiter und gehört zum höchsten Kader der Level 1 Richter Australiens. Er richtet durchschnittlich pro Jahr 4 Tier- und 3 Vlies-Shows in Australien und Neuseeland. Auch in England war er jüngst in 2016 als Zuchtrichter auf der Alpaca Showtime eingeladen und in Deutschland richtete Steve Ridout vor 3 Jahren die AA Show in Erfurt Zu den bekanntesten Shows, die Steve gerichtet hat, gehört das Alpaca Fest Victoria mit 350 teilnehmenden Alpakas.

Seit 2007 hat Steve eine AQIS zertifizierte Quarantänestation in Australien aufgebaut und organisiert erfolgreich den Export von australischen und neuseeländischen Alpakas nach Übersee, Europa und China. Mittlerweile gibt es Importe aus den USA und auch Kanada. Dabei helfen dem diplomierten Betriebswirt seine 30 Jahre Erfahrung in der internationalen Logistik.

Steve Ridout steht nach der Zuchtshow für Fragen, auch zu seiner Bewertung, gerne zur Verfügung. Ihm ist es wichtig, dass die Züchter nicht nur einen Schleife, sondern auch einen Lerneffekt aus der Showvorstellung mitnehmen und somit ihre Alpakazucht, zukünftig zu verbessern.

By | 2017-08-12T08:40:25+00:00 16. Oktober 2016|