Show-Blog – Frische Infos zur Alpakashow Alsfeld 2018-02-15T08:52:19+00:00

Show-Blog – Frische Infos zur Alpakashow Alsfeld

In unserem Show-Blog zur Alpakashow Alsfeld liefern wir Ihnen taufrisch die wichtigsten Infos rund um das Showprogramm, die Aussteller, die Tiere und die anderen tollen Angebote auf der Show. Wenn Sie über neue Beiträge informiert werden wollen, empfehlen wir unsere Facebook-Seite zu abonnieren. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen und sich mit anderen Alpaka-Fans auszutauschen und zu verbinden.

Gute Verpflegung an beiden Showtagen für Züchter, Aussteller und Besucher

Am 1. und 2. April zur Alpakazuchtshow in Alsfeld in den Hessenhallen, wird auch für euer leibliches Wohl von morgens bis nachmittags vorzüglich gesorgt! Am Vorführring werden Samstag als auch Sonntag von 9-17 Uhr warme und kalte Getränke sowie warme und kalte Snacks angeboten.

Zur Mittagszeit erweitern wir das Angebot um 2-3 warme Mittagessen (Schweineschnitzel, Rindfleischgericht, Vegetarisch & Salat) zusätzlich zu unserem Imbissangebot

Mittags könnt ihr wie gewohnt auch auf der 1. Etage im Restaurant gemütlich zusammensitzen und gemeinsam speisen! Last not least: Der Züchterabend im Hotel zur Schmiede (nur auf Voranmeldung bei Stefan Bauer, siehe Anmeldung)

Das Showteam, Stefan, Rainer, Christiane und Petra freut sich sehr auf euch!

 

 

By | 9. Februar 2017|

Neu: Stylische Bannerwerbung am Showring

Zusätzlich zur klassischen Werbung im Showkatalog gibt es in Alsfeld wieder die Möglichkeit,  eure Werbung direkt am Showring zu platzieren. Ihr Logo oder Ihre Anzeige kann auf unsere stylischen Dekohussen gedruckt  und für alle Zuschauer gut sichtbar als Bannerwerbung im Showring und Vorring angebracht werden. Eine tolle Möglichkeit, den Betrieb zusätzlich in Szene zu setzen!

So könnte eure Werbung aussehen:

Bannerwerbung Alpakas des Westens Bannerwerbung Alpakashow Bannerwerbung CC Kommunikation

Maße: Die Dekohusse hat eine Größe von 100 x 250 cm, eure Anzeige wird angepasst, Max. Anzeigengröße 80 x 120 cm
Datenanlieferung: Ihr Logo als eps, pdf oder jpg (jpg mind. 1 MB), max. 2 Textzeilen zusätzlich

Preis: 180 € pro Husse/Banner

Weitere Infos unter:

Almuth Becker, Alpakas am Flöthbach , <almuthbecker@gmail.com>

http://www.alpakas-am-floethbach.de/

 

By | 12. Januar 2017|

Diese Partner unterstützen die Alpaka-Show Alsfeld 2017

Wenn man so wie wir eine Alpakashow aus privater Kraft auf die Beine stellen will, braucht man tatkräftige Unterstützung. Deshalb bieten wir im Rahmen unserer Alpakashow Alsfeld 2017 ein breites Sponsoring-Programm an. Die Züchter und Aussteller, die uns im Rahmen dieses Programmes unterstützen, möchten wir hier vorstellen.

Sponsor im Event-Bedarf

allbuyone GmbH

Gerne unterstützen wir die Alpaka-Show Alsfeld 2017 mit dem nötigen    Verbrauchsmaterial für eine gelungene Veranstaltung!    allbuyone ist der Shop für Eventbedarf, wir liefern das passende Zubehör    für Veranstaltungen, Festivals, Sportevents, Messen u.v.m. Von Klebeband    und anderem Verbrauchsmaterial bis hin zu großformatigen Werbebannern und    vielfältigen, individuellen Druck-Produkten unterstützen wir    verschiedenste Events mit Produkten aus einem breiten Sortiment. Ein    schneller Versand an jeden gewünschten Ort und eine persönliche Beratung    sind bei uns selbstverständlich!

allbuyone gmbh | Büro München | Stettiner Str. 5 | 82110 Germering Tel.: +49 89 122 89 06 76 Fax: +49 89 122 89 06 99

daniel.toepfer@allbuyone.com

 www.allbuyone.com

Sponsor im Marketing- und PR Bereich

Iris Stadie:
„Eine tolle Leistung des Orga-Teams für die Alpakashow!!! Sehr gern unterstütze ich euch mit meinen kreativen Ideen für den Flyer, die Banner, die Anzeigen und was immer ihr werblich für das gute Gelingen der Alpakashow braucht.“
Die Werbeagentur cc:Kommunikation sorgt mit frischen individuellen Ideen für GrafikDesign, Text und Konzept dafür, dass kleine und mittelständische Unternehmen gut aussehen. Die Agentur kreiert Logos und Firmennamen, gestaltet und textet Flyer, Broschüren, Websites und alles, was Firmen für einen professionellen Unternehmenauftritt brauchen.

Mit Alpakas kennt sich Inhaberin Iris Stadie gut aus, denn sie begleitet mit frischen DesignIdeen seit vielen Jahren die Saar Alpaka Farm – und sie ist stolze Besitzerin von Saar Zoe, Saar Zito und Saar Anouk.

mailto:mail@cckommunikation.de
www.cckommunikation.de

Gold-Sponsoren

Logo Generatio

Auenland Alpakas

Auenland-Alpakas und AlpaKari‘s FarmShop

Wir sind Kari Lievonen und Burkhard Bruns, gerne unterstützen wir die Show in Alsfeld als weiteren wichtigen Treffpunkt der Alpakazüchter. Wir sind hier das erste Mal mit unseren Tieren auf einer Show und sind schon sehr gespannt.  Seit 2013 züchten wir diese wundervollen Tiere. Unsere Heimat ist Marienfeld im schönen Ostwestfalen, unsere Herde besteht jeweils hälftig aus Huacaya- und den selteneren Surialpakas. Wir legen größten Wert auf gesunde, qualitativ hochwertige Tiere in artgerechter Haltung. In unserem FarmShop bieten wir Produkte aus der edlen Alpakafaser an und stellen selber Alpakateppiche her, die wir nach Kundenwunsch in vielen Farben und Größen weben. Einige dieser tollen Teppiche werden wir auf der Show dabei haben.

Kari Lievonen

Bielefelderstraße 36a
33428 Marienfeld
Mob: 0172 – 7422035
Fon:  05247-984848                
info@auenland-alpakas.de           www.auenland-alpakas.de

 

 

Logo Generatio

MillDuck Alpaca Stud

MillDuck Alpaca Stud – Australien

MillDuck wurde erfolgreich Zucht und züchtet „farbige“ Alpakas seit 24 Jahren in Australien. Unsere „Browns und Fawns“ gewinnen konstant Alters – und Farbmeisterschaften auch bei der Australian National Show.

Wir sind Sponsor der Alsfeld Show, um den europäischen Züchtern zu danken, die auf unsere Genetik vertrauen und unsere folgenden Deckhengst gekauft haben:

MillDuck Manhattan:  Alpakas des Westens

MillDuck Montague:  Alpakafarm Schaber

MillDuck Perkins:  Alpaka Cosmos

MillDuck Mandela:  Alpakas Frauenstein & Alpakafarm Schaber

MillDuck Oregon: (arrive 2017)  Alpaca Flanders & Alpaca VekoFarm

MillDuck Stallone. (arrive 2017)  Alpaca Osli

Wir sind 20 Minuten Autofahrt von der in 2017 ausgerichteten Australian Spectacular (National) Show (24-27 August) entfernt. Kommen Sie bitte und besuchen Sie MillDuck!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Ausstellung in Alsfeld!

Prue Walduck & Ada Milley Victoria, Australia

Web:   www.millduck.com.au       Mail:  alpacas@millduck.com.au

f:         Prue Walduck    Phone:       + 61 3 5439 6451

Logo Generatio

Alpakahof Schlößchen Messig

Seit 2010 haben wir uns der Alpakazucht verschrieben. Unser Ziel ist es, gesunde Tiere in den Farben Schwarz und Grau zu züchten.
Mittlerweile haben wir über 100 Tiere auf unserem Hof und können Nachzuchten in fast allen Farben anbieten. Da einige Verbände bedauerlicherweise keinen Wert auf öffentliche Shows legen, finden wir es umso beachtlicher, dass hier mit großen Anstrengungen und privatem Einsatz, solch eine Show auf die Beine gestellt wird. Deshalb unterstützen wir diese Veranstaltung gerne und wünschen allen Beteiligten eine erfolgreiche Show.

http://www.asm-alpacas.de/

Alpakahof Messig
Thumer Straße 13
09439 Amtsberg OT Schlößchen

Tel.: 0 37 25 – 34 39 66
Fax: 0 37 25 – 34 39 67
Mobil: 0173 / 3882202
E-Mail: info[at]asm-alpacas.de

Logo Generatio

Dr. Eberhard Manz – Online-Registratur und DNA-Services für Alpakas

Generatio bietet seit 2001 DNA-Untersuchungen an Alpakas und hat die jetzt üblichen DNA-Arbeiten maßgeblich mitgestaltet. Mit der Eröffnung unserer Online-Plattform ‚Animal-Trust-Center‘, ATC, stehen wir nun als unabhängiger Partner allen Haltern, Züchtern und Zuchtvereinen von Alpakas zur Verfügung.

Bei der Registrierung eines Tieres über Generatio kann völlig unabhängig für jedes Tier das geeignete Service-Level bestimmt werden: Kostenlose Basisregistrierung für die Bestandsdokumentation – DNA-Zertifikate mit 18 statt 14 Markern für beste Sicherheit, bei Bedarf kompatibel zu allen Zuchtvereinen – Abstammungsbeurteilungen mit Möglichkeit zur Nutzung aller Tiere des AZVD für Mitglieder und Nicht-Mitglieder (nach Absprache) – Direktes Einschreiben eines Tieres in das DNA-Programm des AZVD oder Teilnahme am selbst-organisierten ATC-Bestand.

Alle Services erfordern das Anlegen eines Nutzerkontos, den Einstieg dazu finden Sie auf unserer website unter http://www.generatio.com/

Wir wünschen allen Teilnehmern der Show eine erfolgreiche Veranstaltung und viel Freude mit ihren Tieren.

Ihr Team von Generatio – Heidelberg

Eifel Alpaka – Beate und Wolly Schakowski

Hut ab vor dem Orga-Team, es gehört viel Mut dazu eine solche Show privat auf die Beine zu stellen, deshalb unterstützen wir das Team gerne. Wir sind das Eifel-Alpaka-Team Wolly und Beate Schakowski unsere Leidenschaft für die Tiere hat bereits 2008 begonnen. Mittlerweile haben wir 40zig Alpakas, bei der Zucht legen wir besonderen Wert auf einen starken Körperbau und starke Knochen, am Vlies „arbeiten“ wir ständig. Manchmal geben wir auch einige unserer Nachzuchten, in gute Hände ab. Uns findet man in der Eifel, nahe dem berühmten Rotweinanbaugebiet Ahr, in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Stadtteil Ramersbach.

wb.schakowski@freenet.de
http://www.eifel-alpaka.de

Alpakas des Vogtlandes – Florian und Thilo Braun

„Wir züchten Alpakas seit 2011. Wir haben 2 Deckhengste: ADW Friimpact und ADW Manhattans Geronimo. Unser Zuchtziel sind vor Allem ruhige und leicht handlebare Alpakas, welche einen perfekten Körperbau mit sehr guten Vlieseigenschaften vereinen. Wir leben im wunderschönen Sachsen in Rothenkirchen im Vogtland. Die Tiere werden von Florian und Thilo Braun gehegt und gepflegt. Im Durchschnitt leben bei uns 15 Huacaya-Alpakas. Im Frühjahr 2017 geben wir wieder einige Tiere in liebevolle Hände ab. Wir unterstützen die Show, weil diese für uns Züchter sehr wichtig ist… wir wünschen den Veranstaltern ein gutes Gelingen“. Thilo Braun

Silber-Sponsoren

Etiqueta Blanca verantwortungsvoller Importeur handgemachter Kleidung  und Accessoires aus dem peruanischen Andenhochland

“ Der Grund, warum ich die „erste“ freie Alpaka-Show in Alsfeld finanziell unterstütze ist, weil ich von dem Einsatz des Teams, dass die Show organisiert, überzeugt bin. Ich bin mir sicher, dass die Show ein Erfolg wird und freue mich, selber mit meinen Alpakaprodukten dabei sein zu dürfen.

Außerdem bedanke ich mich bei Frau Borrmann, dass Sie mich ihrerseits auf der Alpaka Show Hamm im März 2014 unterstützt und für mich Kontakte hergestellt hat. Einige von diesen zähle ich bis heute zu meinen treuen Kunden und arbeite mit Ihnen beständig und gut zusammen.

Jetzt ist Etiqueta Blanca auch über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und pflegt gute Geschäftsbeziehungen.“

Eliana Strohbach, Geschäftsführerin

Tel.: +49(0)40 – 89955856 (Showroom)

Tel.: +49(0)40 – 601 69 31

Mobil: +49(0)172 54 77037 Neuer Höltigbaum 30, 22143 Hamburg

mailto:kontakt@etiquetablanca.de

http://www.etiquetablanca.de/

S. Wald & F. Skorek,  Elbenhof Alpaka

,,Elbenhof Alpakas“  , das sind Sabine Wald und Frank Skorek. Seit 2011 halten und züchten wir Alpakas in der schönen Altmark . Unsere Leidenschaft gilt den edlen Suri Alpakas. Mittlerweile verfügen wir über einen außergewöhnlichen Genpool mit hervorragenden Zuchttieren in den verschiedensten Farben. – ab 2018 werden unsere Newcomer ( darunter Reserve Champion und Grand Champion aus Ilshofen 2017 ) unser Deckhengstangebot für interessierte Züchter bereichern . Wir unterstützen diese Show, weil wir es enorm wichtig finden , diese außergewöhnlichen Tiere einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Diese nun privat aufgestellte Show trotzdem möglich zu machen, ist eine großartige Leistung . Alpaka Shows sind für uns wesentlicher Bestandteil des direkten Vergleichs in der Zucht mit anderen Züchtern und deren Fortschritte in der Faserqualität und den phänotypischen Erscheinungsbildern unserer Alpakas in Deutschland. Daher stehen wir voll hinter solchen Shows und möchten auch die intensiven Gespräche mit anderen Züchtern nicht missen.

Wald & F. Skorek,  Elbenhof Alpaka,  Scheerener Strasse 13,   39517 Tangerhütte

Tel: 0163 130 98 98

http://www.elbenhof-alpaka.de/ ;  Scheerener Strasse 13 ;  39517 Tangerhütte

 Mail :  koira1@gmx.de

Hof Erlenbruch – Benedikt Kappenstein und Michael Noiron

Benedikt Kappenstein und Michael Noiron sind Newcomer des Jahres 2016. Nach längerer Vorbereitungszeit selektierten sie 2016 ihre erste eigene Alpakaherde mit über 20 Tieren und gründeten ihren Alpakazuchthof, Alpakas vom Hof Erlenbruch. Der Fokus wurde auf Appaloosa Alpakas gelegt.

„Wir freuen uns sehr die Alpakashow Alsfeld 2017 zu unterstützen und bei einem tollen Wettbewerb unsere ersten Appaloosa Importe aus 2017 vorzustellen.“

Hof Erlenbruch
Erlenbruch 1
51598 Friesenhagen
Telefon: 02734 – 4956364
Mail: benedikt@hof-erlenbruch.de
Internet: http://www.hof-erlenbruch.de

Rheinland Alpakas – Michaela und Detlef Maluche

Wir, Michaela und Detlef Maluche, halten und züchten Alpakas seit 2011, im ländlichen Düsseldorfer Norden. Mit der kleinen (noch) zehnköpfigen Herde der Rheinland-Alpakas führen wir in erster Linie Aktivitäten wie Spaziergänge oder Führparcours durch. Dieses Jahr erwarten wir drei Fohlen.

Obwohl wir selten mit unseren Tieren auf Shows gehen, finden wir solche Veranstaltungen als Treffpunkt und Austausch-Plattform für Züchter und Halter sehr wichtig. Außerdem wissen wir, wie viel Arbeit in so einer Durchführung steckt. Daher unterstützen wir das Orga-Team sehr gern im Vorfeld und auch auf der Show.

Rheinland-Alpakas
Michaela und Detlef Maluche
Auf der Hofreith 42
40489 Düsseldorf

http://www.rheinland-alpakas.de/

Rheinland-Alpakas auf YouTube

mail@rheinland-alpakas.de

Alpakas am Flöthbach – Almuth Becker und Niels Metzner

Silber Sponor

Alpakas am Flöthbach – das sind Almuth Becker und Niels Metzner aus Willich am linken Niederrhein. Im September 2015 sind die ersten Alpakas bei uns eingezogen, mittlerweile besteht unsere Herde aus drei Hengste und neun Stuten. Wenn alles nach Plan läuft, werden 2017 sechs Fohlen auf unserem Hof geboren und unsere Zucht erweitern. Die Alpakashow in Alsfeld unterstützen wir gerne, da sie für Züchter ein wichtiger Treffpunkt zum gegenseitigen Austausch bietet. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Freude, Gelassenheit und Erfolg.

www.alpakas-am-floethbach.de

Oberhessen-Alpakas – Sascha Leister

oberhessen-alpakas-person

Aufgrund der räumlichen Nähe zu Alsfeld kann man die Alpakashow Alsfeld 2017 als unser Heimspiel betrachten. Dieser Fakt und der Mut, die Veranstaltung privat weiterzuführen, sind die Gründe warum wir die Veranstaltung gerne finanziell unterstützen! Wir, die ‚Oberhessen- Alpakas‘, betreiben eine kleine ambitionierte Alpakazucht, bei der insbesondere die Zucht von farbigen, typvollen Tieren mit ansprechender Faserqualität im Vordergrund steht. Sie finden uns in Herbstein, der Stadt auf dem Berge, gelegen im schönen Vogelsberg.

www.oberhessen-alpakas.de

Möchten Sie Sponsor-Partner werden?

Mehr Infos

Möchten Sie als Aussteller in Alsfeld dabei sein?

Mehr Infos

Organisationshelfer für die Alpakashow gesucht

Mehr Infos
By | 17. Dezember 2016|

Wie bestimme ich die Vliesfarbe meines Alpakas?

Farbkarte zur Bestimmung der Vliesfarbe

Hier möchten wir euch zeigen, wie ihr die Vliesfarbe eurer Alpakas für die Ringeinteilung bestimmen könnt.

 

 

Links findet ihr die Farben der Alpakavliese.

Schneidet aus dem Blanket (Rücken-Bauchbereich) einen ca 1-2 cm breiten Vliesstreifen möglichst hautnah heraus, der die Vliesfarbe des Blankets am besten wiedergibt.

Das Vliesende, welches an der Haut abgeschnitten wurde, legt ihr dann an die Farbkarte und ermittelt somit die Farbe, die ihr dann auf den Anmeldebogen eures Tieres eintragt.

Die Farbbestimmung wird hautnah durchgeführt, da die Farbe der oberen Vliesschichten durch Sonne und Wettereinflüsse verändert sein kann.

Dann wird die Faserprobe noch einmal zur Sicherheit unten auf das Anmeldebogen geklebt und an Stefan per Post geschickt.

Diese Vorgehensweise soll uns allen eine möglichst einfache und richtige Ringeinteilung ermöglichen.

Der Richter wird mit den dunkleren Farbringen beginnen.

By | 18. November 2016|

Einladung zum gemütlichen Züchterabend im Hotel „Zur Schmiede“ in Alsfeld

Wir laden Sie ganz herzlich zum Züchterabend im Hotel „Zur Schmiede“ in Alsfeld ein. Es erwartet Sie ein gemütlicher Abend mit erstklassigem Menü in toller Atmosphäre. Während unserer gemeinsam Zeit besteht die gute Möglichkeit zum fachlichen Austausch und Rückblick auf den ersten Show-Tag.

Wenn Sie sich zum Züchterabend anmelden wollen, laden Sie sich bitte die PDF herunter und schicken Sie ausgefüllt an:
Stefan Bauer
Hasenäcker 41
63906 Erlenbach

oder per Mail an: Stefan.Bauer-Streit@web.de oder Show@alpaka-projekt.eu
Stefan ist auch mobil erreichbar unter 0172/7856926 oder 01575/2517937

Speisekarte Züchterabend

Speisekarte für den Züchterabend der Alpakashow Alsfeld 2017

Hier die Speisekarte für den Abend. Das Menü kostet pro Person 25€ (Kinder zahlen die Hälfte, Getränke werden gesondert berechnet)

Vorschlag – Buffet:
Vorspeise:
Kartoffelcremesuppe
mediterranes Gemüse mit Dip

Hauptspeise:
Hähnchenbrustfilet in Thaicurrysauce
Partyschnitzel vom Schwein (extra Champignonrahmsauce)
Lachsfilet auf Blattspinat
Kartoffelgratin
Reis
Bunte Gemüseplatte
Salatbuffet mit zweierlei Dressings

Nachspeise:
Obstsalat und Schokoladenpudding in Gläschen

Hotelempfehlung Alpakashow Alsfeld 2017

Hotelempfehlung für die Übernachtung(en) in Alsfeld

Für Ihren Aufenthalt bei der Alpakashow Alsfeld 2017 empfehlen wir Ihnen ein Zimmer im:
Hotel „Zur Schmiede“ Pfeiffer GmbH
Ziegenhainer Straße 26
36304 Alsfeld

Tel.: +49 (6631) 793830
Fax: +49 (6631) 7938360

E-Mail: info@zur-schmiede.de

Das Hotel hat alle Zimmer für uns vorreserviert sodass alle, die dort unterkommen und am Züchterabend teilnehmen, nicht mehr fahren müssen. Das Hotel ist mit 4 Sternen ausgezeichnet und hat eine sehr gute Küche! Bitte buchen sie Ihre Zimmer zu Sonderkonditionen direkt beim Hotel! Stichwort „Alpakashow“.

By | 17. November 2016|

Das können Sie auf der Alpakashow Alsfeld gewinnen!

Neben vielen tollen und hochwertigen Sachpreisen ist unser Hauptgewinn für den Gewinner der Besucherralley (Quizfragen quer durch die Hessenhallen), die Übernachtung für 2 Personen auf diesem traumhaft gelegenen Hof im Bayrischen Wald! Neben der Alpakazucht widmet sich der Hof mit Leidenschaft der Imkerei und der Forstwirtschaft.

Hof am Habichtstein

Unser Hof befindet sich im Naturpark des Bayerischen Waldes am Eschenberg, in der Nähe des Nationalparks. Die Lage auf 750 Meter, unter dem Habichtstein bietet eine tolle Aussicht und da bei uns die Straße endet auch eine himmlische Ruhe.

Außer mir leben zur Zeit 2 Katzen und 26 Alpakas auf dem Hof.

Ich habe Ostern 2010 zwei Alpaka-Stuten mit der Zielsetzung zu züchten gekauft. Der Aufbau der Zucht gestaltete sich erst mal schwierig. Zu diesem Zeitpunkt lebte und arbeitete ich noch in NRW und mein Bruder kümmerte sich um den kleinen Hof.

2012 machte ich mich selbständig und zog mit meinem Lebensgefährten zurück in meine Heimat. Wir haben das Wohnhaus bis auf die Grundmauern abgerissen und neu aufgebaut. Den Hof haben wir sozusagen runderneuert. Es ist noch nicht alles fertig aber auf einem guten Weg. Zur Zeit baue ich den alten Kuhstall in einen Hofladen um.

Seit ich wieder „vor Ort“ bin, kann ich mich auch intensiv um meine Alpakas und das drumherum kümmern. Wenn ich mal beruflich weg bin, übernehmen mein Neffe und meine Schwester. Die Fohlen vom letzten Jahr werden gerade ans Halfter gewöhnt. Es ist immer wieder faszinierend sie zu beobachten, die verschiedenen Charaktere, wie sie mit unterschiedlichen Situationen umgehen und sich die Umgebung erobern. Am meisten begeistern mich die Suris. Sie sind intelligent und haben alle ihren eigenen Kopf. Auf jeden Fall werde ich die Zucht mit den Suris ausbauen. Vielleicht werden es ja in Zukunft mehr Stut- als Hengstfohlen – na ja, Hauptsache gesund und glücklich.

Ich lege großen Wert darauf, dass meine Alpakas auch „händelbar“ sind. Sie sind alle Halfter führig und müssen lernen, sich behandeln zu lassen (Klauen schneiden, frisieren usw.). Wir bieten auch einen Händlingkurs zusammen mit Sibylle Klasing-Mann an. Auch für Einsteiger bieten wir zusammen mit unseren Tierärztinnen einen Kurs an – Man/Frau muss ja nicht alle Fehler selber machen.

Wir freuen uns auf Besuch und dass sich die Menschen bei uns so wohl fühlen wie wir.