Show-Blog – Frische Infos zur Alpakashow Alsfeld2018-02-15T08:52:19+00:00

Show-Blog – Frische Infos zur Alpakashow Alsfeld

In unserem Show-Blog zur Alpakashow Alsfeld liefern wir Ihnen taufrisch die wichtigsten Infos rund um das Showprogramm, die Aussteller, die Tiere und die anderen tollen Angebote auf der Show. Wenn Sie über neue Beiträge informiert werden wollen, empfehlen wir unsere Facebook-Seite zu abonnieren. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen und sich mit anderen Alpaka-Fans auszutauschen und zu verbinden.

Das können Sie bei der Besucherralley auf der Alpakashow Alsfeld 2018 gewinnen!

Neben vielen tollen und hochwertigen Sachpreisen ist unser Hauptgewinn für den Gewinner der Besucherralley (Quizfragen quer durch die Hessenhallen), die Übernachtung für 2 Personen auf diesem traumhaft gelegenen Hof im Bayrischen Wald! Neben der Alpakazucht widmet sich der Hof mit Leidenschaft der Imkerei und der Forstwirtschaft.

Hof am Habichtstein

Unser Hof befindet sich im Naturpark des Bayerischen Waldes am Eschenberg, in der Nähe des Nationalparks. Die Lage auf 750 Meter, unter dem Habichtstein bietet eine tolle Aussicht und da bei uns die Straße endet auch eine himmlische Ruhe.

Außer mir leben zur Zeit 2 Katzen und 26 Alpakas auf dem Hof.

Ich habe Ostern 2010 zwei Alpaka-Stuten mit der Zielsetzung zu züchten gekauft. Der Aufbau der Zucht gestaltete sich erst mal schwierig. Zu diesem Zeitpunkt lebte und arbeitete ich noch in NRW und mein Bruder kümmerte sich um den kleinen Hof.

2012 machte ich mich selbständig und zog mit meinem Lebensgefährten zurück in meine Heimat. Wir haben das Wohnhaus bis auf die Grundmauern abgerissen und neu aufgebaut. Den Hof haben wir sozusagen runderneuert. Es ist noch nicht alles fertig aber auf einem guten Weg. Zur Zeit baue ich den alten Kuhstall in einen Hofladen um.

Seit ich wieder „vor Ort“ bin, kann ich mich auch intensiv um meine Alpakas und das drumherum kümmern. Wenn ich mal beruflich weg bin, übernehmen mein Neffe und meine Schwester. Die Fohlen vom letzten Jahr werden gerade ans Halfter gewöhnt. Es ist immer wieder faszinierend sie zu beobachten, die verschiedenen Charaktere, wie sie mit unterschiedlichen Situationen umgehen und sich die Umgebung erobern. Am meisten begeistern mich die Suris. Sie sind intelligent und haben alle ihren eigenen Kopf. Auf jeden Fall werde ich die Zucht mit den Suris ausbauen. Vielleicht werden es ja in Zukunft mehr Stut- als Hengstfohlen – na ja, Hauptsache gesund und glücklich.

Ich lege großen Wert darauf, dass meine Alpakas auch „händelbar“ sind. Sie sind alle Halfter führig und müssen lernen, sich behandeln zu lassen (Klauen schneiden, frisieren usw.). Wir bieten auch einen Händlingkurs zusammen mit Sibylle Klasing-Mann an. Auch für Einsteiger bieten wir zusammen mit unseren Tierärztinnen einen Kurs an – Man/Frau muss ja nicht alle Fehler selber machen.

 

Wir freuen uns auf Besuch und dass sich die Menschen bei uns so wohl fühlen wie wir.

Der Besuch und das Einlösen des Gewinns kann mit Uschi Eiter individuell abgesprochen werden!

 

By |15. Februar 2018|

Anmeldeschluss für die Alpakashow Alsfeld ist der 10.02.2018

Wichtiger Hinweis für alle Züchter und Aussteller der Alpakashow Alsfeld, am 24. und 25. März 2018!

Am 10.02.2018 ist Anmeldeschluss. Bitte für die Anmeldungen (Vliese, Tiere, Stände, Strom, Züchterabend) die Exeltabelle  unter Anmeldungen auf unserer Webseite http://alpakashow-alsfeld.de/anmeldung-fuer-austeller ausfüllen und an  Stefan Bauer <stefan.bauer-streit@web.de> mailen!  Bitte auch an unterschriebene Züchtererklärung denken.

Außerdem freuen wir uns, wenn ihr noch Anzeigen im Showkatalog bucht (http://alpakashow-alsfeld.de/werbung-auf-der-alpakashow-alsfeld-2018) und/oder mit eurer Zucht und dem Logo auf den stylischen lila Hussen im Ring und Vorring werbt.

Zur Kostendeckung unserer großzügig gestalteten Show brauchen wir auch noch einige Sponsoren  http://alpakashow-alsfeld.de/sponsor-partner-auf-der-alpakashow-alsfeld-2017-werden. Natürlich werden wir euch als Dankeschön wieder bei Facebook und auch auf unserer Webseite mit kurzem Text zu eurer Zucht lobend erwähnen. Es sind keine kostenintensiven Blutproben erforderlich und vielleicht lässt euer Budget noch ein Sponsoring zu ?

 

 

By |8. Januar 2018|

Die Hauptgewinner der Alpakashow Alsfeld 2017 lösen ihren Gewinn im Ferienhaus Villa Alpaka ein!

Die Gewinner, das A-Team der Alpakashow Alsfeld 2017, löst  im November 17 ihren Hauptgewinn, ein Gratis-Wochenende in der Villa Alpaka zu verbringen, ein!

Die Jungens verbrachten nach schlittriger Anreise am Freitag ein schönes und feuchtes Wochenende unter Freunden im 5 Sterne „Ferienhaus Villa Alpaka“. Gesponsert wurde dieser Gewinn inclusive einem Kasten „Kölsch“ und einer Hofführung mit Informationen über die Alpakazucht von Alpakas-des-Westens, Wolfgang und Petra Borrmann. Das A-Team hatte die Besucherrally auf der Show im April 2017 gewonnen und alle Fragen richtig beantwortet. Das Quäntchen Glück kam auch noch dazu und die Gruppe hatte schon damals einen Riesenspaß!

Das A-Team hat den Aufenthalt im Ferienhaus und auf der Farm sichtlich genossen. Es sei nur so viel verraten: Es war dunkel, als einige von ihnen das erste Frühstück eingenommen haben und man könnte es auch als Abendbrot bezeichnen…

Sehr interessiert zeigten sich alle bei der Hofführung. Sie konnten Stallluft schnuppern und viel Interessantes aus erster Hand im Stall und auf den Weiden über die Alpakas erfahren.

Am Besuchersonntag, den 25. März 2018 werden sie wieder versuchen, die Gewinne der Show Alsfeld 2018 mitzunehmen. Die coolste gestylte Gruppe zum Thema „Alpaka“ wird mit einem Wochenende in einem Ferienhaus an der Nordsee https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p2239597, prämiert.

Gestiftet wurde dieser tolle Preis vom Hof Habichtstein htp://www.hof-am-habichtstein.de/, von Georg Wirtz und Uschi Eiter. Wenn das kein Ansporn ist? Die Jungens haben da am Wochenende schon so einige Ideen entwickelt… aber auch andere wollen im März diesen Preis gewinnen!

Das Showteam Alsfeld freut sich über viele kostümierte und gestylte Gruppen und hofft, dass ihr es ihnen am Sonntag richtig schwer macht, die beste Gruppe auszuwählen.

Außerdem  gibt es auch in 2018 wieder ein Besucherquiz-rally durch die Hessenhallen, mit tollen Sachpreisen und einer Übernachtung im Naturpark Bayrischer Wald auf dem Hof am Habichtstein, zu gewinnen.

Wir freuen uns, viele Stamm-Besucher in den Hessenhallen zu treffen und natürlich freuen wir uns auf jeden einzelnen neuen Alpakafan! Der Besuch lohnt sich in jedem Fall am Besucher- Sonntag den 25.März 2018!

Viele Aussteller um das Thema Alpakamode und hochwertige Produkte aus der Alpakawolle werden erwartet. In der Mittagszeit werden wir uns außerdem noch an einer Modenschau erfreuen.

Alpakashow in Alsfeld

 

By |18. November 2017|

Werde Organisationshelfer auf der Alpakashow Alsfeld 2018

Informationen folgen. Falls du dich als Organisationshelfer auf der Alpakashow Alsfeld 2018 engagieren möchtest, nutz einfach das untenstehende Formular. Wir melden uns bei dir!

Ja, ich möchte mich als Organisationshelfer an der Alpakashow Alsfeld 2018 beteiligen.

By |3. November 2017|

Diese Partner unterstützen die Alpakashow Alsfeld 2017

Wenn man so wie wir eine Alpakashow aus privater Kraft auf die Beine stellen will, braucht man tatkräftige Unterstützung durch Partner. Deshalb bieten wir im Rahmen unserer Alpakashow Alsfeld ein breites Sponsoring-Programm an. Die Züchter und Aussteller, die uns im Rahmen dieses Programmes unterstützen, möchten wir hier vorstellen.

Möchten Sie Sponsor-Partner werden?

Mehr Infos

Möchten Sie als Aussteller in Alsfeld dabei sein?

Mehr Infos

Organisationshelfer für die Alpakashow gesucht

Mehr Infos
By |12. August 2017|

Das können Sie auf der Alpakashow Alsfeld gewinnen!

Neben vielen tollen und hochwertigen Sachpreisen ist unser Hauptgewinn für den Gewinner der Besucherralley (Quizfragen quer durch die Hessenhallen), die Übernachtung für 2 Personen auf diesem traumhaft gelegenen Hof im Bayrischen Wald! Neben der Alpakazucht widmet sich der Hof mit Leidenschaft der Imkerei und der Forstwirtschaft.

Hof am Habichtstein

Unser Hof befindet sich im Naturpark des Bayerischen Waldes am Eschenberg, in der Nähe des Nationalparks. Die Lage auf 750 Meter, unter dem Habichtstein bietet eine tolle Aussicht und da bei uns die Straße endet auch eine himmlische Ruhe.

Außer mir leben zur Zeit 2 Katzen und 26 Alpakas auf dem Hof.

Ich habe Ostern 2010 zwei Alpaka-Stuten mit der Zielsetzung zu züchten gekauft. Der Aufbau der Zucht gestaltete sich erst mal schwierig. Zu diesem Zeitpunkt lebte und arbeitete ich noch in NRW und mein Bruder kümmerte sich um den kleinen Hof.

2012 machte ich mich selbständig und zog mit meinem Lebensgefährten zurück in meine Heimat. Wir haben das Wohnhaus bis auf die Grundmauern abgerissen und neu aufgebaut. Den Hof haben wir sozusagen runderneuert. Es ist noch nicht alles fertig aber auf einem guten Weg. Zur Zeit baue ich den alten Kuhstall in einen Hofladen um.

Seit ich wieder „vor Ort“ bin, kann ich mich auch intensiv um meine Alpakas und das drumherum kümmern. Wenn ich mal beruflich weg bin, übernehmen mein Neffe und meine Schwester. Die Fohlen vom letzten Jahr werden gerade ans Halfter gewöhnt. Es ist immer wieder faszinierend sie zu beobachten, die verschiedenen Charaktere, wie sie mit unterschiedlichen Situationen umgehen und sich die Umgebung erobern. Am meisten begeistern mich die Suris. Sie sind intelligent und haben alle ihren eigenen Kopf. Auf jeden Fall werde ich die Zucht mit den Suris ausbauen. Vielleicht werden es ja in Zukunft mehr Stut- als Hengstfohlen – na ja, Hauptsache gesund und glücklich.

Ich lege großen Wert darauf, dass meine Alpakas auch „händelbar“ sind. Sie sind alle Halfter führig und müssen lernen, sich behandeln zu lassen (Klauen schneiden, frisieren usw.). Wir bieten auch einen Händlingkurs zusammen mit Sibylle Klasing-Mann an. Auch für Einsteiger bieten wir zusammen mit unseren Tierärztinnen einen Kurs an – Man/Frau muss ja nicht alle Fehler selber machen.

Wir freuen uns auf Besuch und dass sich die Menschen bei uns so wohl fühlen wie wir.